29.03.2020, 11:00 Uhr: 16. Spieltag beim TSV Lang-Göns

22.03.2020, 09:00 Uhr: 15. Spieltag zuhause gegen TSG Wieseck III

14.03.2020, 17:00 Uhr: 14. Spieltag beim JFV Stadtallendorf

01.12.2019, 13. Spieltag:

FC Burgsolms – TSF Heuchelheim 1:0 (0:0) 


Siegtreffer in vorletzter Spielminute

 

Obwohl der TSF Heuchelheim im Spitzenspiel in der 1. Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft war, konnte er unsere stabile Abwehr um Torwart Joel Holmok nicht in Verlegenheit zu bringen. Aus der sicheren Defensive heraus erspielten wir uns, jeweils nach schnellen Kontern, drei sehr gute Chancen. Pech im Abschluss und der sichere Torwart der Gäste verhinderten die Führung. Somit ging es torlos in die Halbzeitpause. Nach Wiederanstoß kamen wir besser ins Spiel und versuchten wir mit schnellen Angriffen, den Führungstreffer zu erzielen. In der 70. Min. bewahrte uns Fortuna vor dem Rückstand. Ein Freistoß von Tom Germer prallte von linken Innenpfosten in den Strafraum zurück und mit einem blitzschnellen Befreiungsschlag wurde der Ball aus der Gefahrenzone befördert. Trainer und Zuschauer hatten sich bereits mit Remis abgefunden, als sich Sebastian Verdun in der 78. Min. auf Linksaußen durchsetzte und in den Strafraum zu Nils Zutt flankte. Dieser verwertete die Hereingabe mit einem platzierten Schuss ins linke untere Eck zum vielumjubelten Siegtreffer.

 

Das Team:
Joel Holmok, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hoffmann, Nils Zutt, Marlon Mignon, Lukas Mohr, Ben Müller, Fabio Troncone, Evren Sibka, Mert Akdeniz, Sebastian Palma Verdun, Finn Saalmann, Nico Ebertz und Paul Zint

24.11.2019, 12. Spieltag:

SG Waldsolms - FC Burgsolms 1:4 (0:3) 

 

Vorentscheidung vor dem Pausenpfiff 

Wir begannen sehr nervös und konnten erst nach 20 Min. gefährliche Kombinationen starten. Nils Zutt wurde in der 25. Min. mit einem langen Pass auf die Reise geschickt, umspielte einen Verteidiger und erzielte das 1:0 für unsere Mannschaft. Keine 2 Minuten später folgte eine Kopie des 1. Tores. Wieder wurde Nils Zutt in Szene gesetzt und dieser überwand mit einem platzierten Flachschuss den Torwart der SG ein 2. Mal (27. Min.) Nach weiteren 3 Zeigerumdrehungen fiel die Vorentscheidung. Ben Müller schüttelte seinen Gegenspieler ab und passte zum freigelaufenen Lukas Mohr. Dieser hatte wenig Mühe zum 3:0 Halbzeitstand einzuschieben. In der 45. Min. erzielte Waldsolms, nach schlechter Zuordnung in unserem Strafraum, den Gegentreffer zum 1:3. Danach hatten wir die gegnerischen Angreifer wieder unter Kontrolle. In der 58. Min. stellte Ben Müller, nach Vorarbeit von Finn Saalmann, den 3 Tore Vorsprung wieder her und erzielte den 1:4 Endstand. 

 

Das Team:

Joel Holmok, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hoffmann, Nils Zutt, Marlon Mignon, Lukas Mohr, Ben Müller, Fabio Troncone, Evren Sibka, Mert Akdeniz, Sebastian Palma Verdun, Finn Saalmann, Justin Schneider und Less Sene

17.11.2019, 11. Spieltag:

FC Gießen II gegen FC Burgsolms 3:1 (0:1)

Trotz starker Leistung ohne Punktgewinn

 

In der Begegnung, die von Beginn an auf hohem Niveau geführt wurde, dominierten zunächst die Hausherren. Nach etwa 10 Min. gestalteten wir das Derby ausgeglichen und kontrollierten zunehmend die Partie. Dennoch dauerte es bis zur 29. Minute bis wir uns belohnen konnten. Eine Vorlage aus dem Mittelfeld nutzte Taner Güler zur verdienten 1:0 Führung. Bis zur Halbzeitpause bestimmten wir das Spiel, leider ohne den Vorsprung ausbauen zu können. Direkt nach Wiederanpfiff gelang dem FC Gießen der Ausgleich und 5 Min. danach die überraschende Führung. Durch diesen Rückstand motiviert, erarbeiteten wir uns eine Serie hochkarätiger Chancen. Diese blieben leider ungenutzt. Nach einer dieser Großchancen wurden wir mit einem blitzschnellen Gegenstoß ausgekontert und mussten das vorentscheidende 1:3 hinnehmen. Obwohl wir danach den Gegner in der eigenen Hälfte einschnürten, gelang uns keine Ergebnisverbesserung mehr. 

 

Das Team:
Joel Holmok, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hoffmann, Nils Zutt, Marlon Mignon, Lukas Mohr, Ben Müller, Fabio Troncone, Evren Sibka, Mert Akdeniz, Sebastian Palma Verdun, Finn Saalmann, Justin Schneider und Less Sene

10.11.2019, 10. Spieltag:

FC Burgsolms – JFV Alsfeld 2:2 (1:1) 


Schwaches Spiel mit gerechtem Ergebnis 

 

Leider konnten wir keine der in der Anfangsphase herausgespielten drei guten Chancen nicht zur Führung nutzen. Erst in der 21. Min. bejubelten die Zuschauer unseren 1. Treffer. Nach einem Foul im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Diese Gelegenheit nutzte Kapitän Mert Akdeniz sicher zum 1:0. Unerklärlicherweise verlieh uns dieses Tor keine Sicherheit. Stattdessen schlichen sich häufig Abspielfehler beim Spielaufbau ein. Nach einem der zahlreichen Fehlpässe startete Alsfeld in der 35. Min. einen blitzschnellen Konter und erzielte unmittelbar vor dem Wechsel den verdienten 1:1 Halbzeitstand. Die 2. Hälfte begann mit leichten Vorteilen für unser Team. Diese verwandelte Fabio Troncone in der 50. Min., nach Vorarbeit von Nils Zutt, zur erneuten Führung. Danach versuchten wir diese durch zahlreiche, teilweise unnötige Fouls zu verteidigen. Von diesen Regelwidrigkeiten blieb der Gast unbeeindruckt und setzte uns, besonders nach Freistößen, zunehmend unter Druck. Folgerichtig fiel nach einer Standardsituation in der 60. Min. der 2:2 Ausgleich. Danach waren beide Mannschaften auf Ergebnissicherung bedacht und zeigten sich mit der Punkteteilung zufrieden.

 

Das Team:
Joel Holmok, Finn Saalmann, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Ben Müller, Fabio Troncone, Evren Sibka, Mehmet Akdeniz, Less Sene, Sebastian Verdun, Lukas Mohr, Justin Schneider

02.11.2019, 9. Spieltag:

FC Burgsolms – VfB Marburg II 4:1 (2:1) 

 

5. Sieg in Folge festigt 2. Platz 

 

In den ersten Minuten kam unsere Mannschaft nur schwer in das Spiel. Deshalb war das 1:0 in der 14. Min. durch Ben Müller etwas glücklich. Mit diesem Treffer im Rücken wurde unser Spiel sicherer. Danach starteten wir reihenweise gefährliche Konter. In der 26. Min. waren wir damit erfolgreich. Nils Keller spielte zwei Gegenspieler aus, sprintete in den Strafraum  und konnte dort nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Meret Akdeniz sehr souverän. Danach folgte die stärkste Phase der Marburger. Mit einer Serie schneller Angriffe brachten sie uns in große Verlegenheit. Der verdiente Lohn war der Anschlusstreffer zum 2:1 in der 33. Min. Mit viel Glück retteten wir uns in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit vielversprechenden Chancen vor beiden Toren. In dieser Phase bauten wir mit einem Freistoß die Führung aus. Sascha Hofmann nutzte diese Gelegenheit in seiner unnachahmlichen Art zum 3:1 (57. Min.) und damit zur Vorentscheidung. Danach resignierten die Gäste. Finn Saalmann erzielte in der 79. Min. noch das 4:1. Fazit: Nach dem zu hoch ausgefallenen Heimsieg feierten wir 3 weitere Punkte und festigten gegen einen starken Gegner den 2. Tabellenplatz. 

 

Das Team:
Joel Holmok, Finn Saalmann, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Ben Müller, Fabio Troncone, Evren Sibka, Mehmet Akdeniz, Less Sene, Sebastian Verdun, Lukas Mohr, Justin Schneider, Nico Eberts, Paul Zint

26.10.2019: 8. Spieltag

JSG Eschenburg - FC Burgsolms 0:2 (0:0)

 

Siegesgarant Joel Holmok 

 

In einer schwachen ersten Halbzeit überzeugten nur der Gästetorhüter und Joel Holmok auf unserer Seite. Das änderte sich nach dem Wechsel. Unser Team wollte die Siegesserie der letzten 3 Begegnungen ausbauen und mit 3 Punkten die Heimreise antreten. Mit schnellen Angriffen über beide Außenstürmer wurde Eschenburg immer häufiger in die Defensive gedrängt. In der 50. Min. fiel endlich der fällige Führungstreffer. Nach einem glänzenden Zuspiel hob Lukas Mohr den Ball gekonnt zur 1:0 Führung über den heraus eilenden Torwart. Kurz danach bewahrte uns Joel Holmok reflexartig mit 2 sensationellen Paraden gegen Schüsse aus kürzester Entfernung vor dem Ausgleich. Danach vergaben wir gleich 3 hundertprozentige Chancen zur 2: 0 Führung. So mussten die mitgereisten Zuschauer bis zur 76. Min. auf den erlösenden 2. Treffer warten. Finn Saalmann erzielte mit einem tollen Schuss in den Winkel das entscheidende Tor. Mit der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit und einem überragenden Torwart Joel Holmok verdienten wir uns die vor dem Anpfiff angepeilten 3 Punkte. 

 

Das Team:
Joel Holmok, Finn Saalmann, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Ben Müller, Fabio Troncone, Evren Sibka, Mehmet Akdeniz, Less Sene, Sebastian Verdun, Lukas Mohr, Justin Schneider, Nico Eberts, Paul Zint

19.10.2019: 7. Spieltag

FC Burgsolms – JSG Linden/FC TuBa 3:0 (2:0)

 

Verdienter Sieg

 

Ab der 1. Min. setzten wir die Gäste energisch unter Druck und erspielten uns eine Serie guter Torgelegenheiten. Leider wurden auch beste Chancen zunächst nicht genutzt. In der 26. Min. setzte sich Nils Zutt zum wiederholten Male auf der rechten Seite durch. Seine scharfe Flanke wurde von einem Spieler der JSG ins eigene Netz gelenkt. Danach bauten wir mit perfekten Kombinationen unsere Überlegenheit aus. So kam es wie es kommen musste. Nach einem brillanten Pass von Marlon Mignon, konnte Ben Müller das 2:0 in der 36. Min. erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen. Gleich nach Wiederanpfiff versuchte Linden, das Spiel zu drehen und den Anschlusstreffer zu erzielen. Dem setzten wir in der 45. Min. durch Justin Schneider, nach toller Vorarbeit von Nils Zutt, das vorentscheidende 3:0 entgegen. Die Gäste gaben sich noch nicht geschlagen und versuchten mit schnellen Kontern, das Ergebnis zu korrigieren. Doch die Defensive um Abwehrchef Taner Güler stand sehr sicher. Zudem zeichnete sich Torwart Joel bei drei gefährliche Schüssen aus. Insgesamt sahen die Zuschauer ein sehr flottes B1-Spiel mit einem verdienten Sieger gegen nie aufsteckenden Gäste.

 

Das Team:
Joel Holmok, Finn Saalmann, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Ben Müller, Fabio Troncone, Mehmet Akdeniz, Sebastian Verdun, Justin Schneider, Evren Sibka, Less Sene, Nico Ebertz

13.10.2019: Hessenpokal, 1. Runde

FC Burgsolms - SF BG Marburg 2:3 (2:1)

 

Gegen den klassenhöheren Verbandsligisten schieden wir trotz einer 2:0 Führung unglücklich aus.

28.09.2019: Kreispokalfinale in Braunfels

FC Burgsolms - SG Ehringshausen/Asslar 5:0 (2:0)

 

In der Anfangsphase bestimmte überraschend der Außenseiter aus Ehringshausen das Spielgeschehen und vergab dabei zwei gute Möglichkeiten. Danach übernahmen wir zunehmend die Initiative und erzielten durch Sebastian Verdun in der 10. Min. das 1:0. In der 15. Min. wurde der gleiche Spieler im Strafraum unfair gebremst. Den fälligen 11m verwandelte Mert Akdeniz sicher zum 2:0 Pausenstand. Kurz nach Wiederanpfiff traf Fabio Troncone zur 3:0 Vorentscheidung. In der 48. und 68.  Min. waren Finn Saalmann und Sascha Hofmann erfolgreich und erhöhten standesgemäß auf 5:0 für den Vorjahressieger. Das Pokalendspiel wurde von Schiedsrichter Roman Hellhund sehr gut geleitet.

Das Team:

Joel Holmok, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Lukas Mohr, Ben Müller, Fabio Troncone, Mehmet Akdeniz, Sebastian Verdun, Paul Zint, Justin Schneider, Evren Sibka, Less Sene

22.09.2019: 6. Spieltag

SF BG Marburg - FC Burgsolms 1:2 (1:1)

 

Die ersten  Minuten verbrachten wir komplett im Tiefschlaf. Dies nutzten die Hausherren eiskalt aus und erzielten in der 6. Min. die verdiente 1:0 Führung. In der 15. Min. gelang uns nach einem Konter der Ausgleich zum 1:1 durch Ben Müller. Leider brachte uns dieser Treffer keine Sicherheit. Im Gegensatz dazu erspielten sich die Blau-Gelben weitere gute Chancen und verpassten es erfreulicherweise, die erneute Führung zu erzielen. Mit einem bis dato glücklichen 1:1 wechselten wir die Seiten. In der Halbzeit stellte das Trainerduo Dietz/ Ciampanella von der 3-er auf die 4-er Abwehrkette um und stabilisierte damit die Defensive. Wir wurden in der Deckung sicherer und die Gastgeber konnte sich keine Chancen mehr erspielen. In der 56. Min. war es dann soweit. Nach einer Ecke stand Mert Akdeniz genau richtig und erzielte den 2:1 Führungstreffer. Dem folgenden Sturmlauf der Marburger widersetzten wir uns mit einer kämpferisch sehr starken Abwehrleistung und nahmen drei sehr wichtige Punkte mit auf die Heimreise.

 

Das Team:
Joel Holmok, Finn Saalmann, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Lukas Mohr, Ben Müller, Fabio Troncone, Mehmet Akdeniz, Sebastian Verdun, Paul Zint, Justin Schneider, Evren Sibka, Less Sene

15.09.2019: 5. Spieltag

FC Burgsolms – TSV Langgöns 8:0 (4:0)

 

Die B1 des Trainerduos Dietz/Ciampanella feierte zuhause einen ungefährdeten 8:0 Sieg. Gegen eine an diesem Tag überforderte Mannschaft des TSV Langgöns eröffnete Ben Müller in der 17. Min. den Torreigen. Fabio Troncone erhöhte in der 25. Min. und 27. Min. auf 3:0. Taner Güler ließ noch vor dem Pausenpfiff per Kopfball den 4. Treffer folgen. Unmittelbar nach Beginn der 2. Halbzeit erzielte Sascha Hofmann mit einem tollen Weitschuss das 5. Tor für Burgsolms und Fabio Troncone in der 65. Min. per Foulelfmeter das 6:0. In der 69. Min. war Kapitän Mert Akdeniz zum 7:0 erfolgreich. In der 78. Min. hatte Paul  Zint Pech, als er nach einem tollen Solo nur den Pfosten traf. Schlusspunkt in der einseitigen Begegnung war ein perfekter Kopfball von Sebastian Verdun nach einem Eckball in der Schlussminute zum 8:0 Endstand.

Das Team:
Joel Holmok, Finn Saalmann, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Lukas Mohr, Ben Müller, Fabio Troncone, Mehmet Akdeniz, Sebastian Verdun, Paul Zint, Justin Schneider, Evren Sibka, Less Sene

07.09.2019, 4. Spieltag

TSG Wieseck II – FC Burgsolms 3:0 (0:0)

 

In der ersten Halbzeit verlangte unser Team dem Topfavoriten der Gruppenliga, der TSG Wieseck, alles ab und hatte in der 20. Min. die Riesenchance, um 1:0 in Führung zu gehen. Ein gefährlicher Freistoß von Marlon Mignon konnte der Wiesecker Torwart nur abklatschen. Den Nachschuss setzte Taner Güler leider nur an die Latte. Unser Abwehr stand weiterhin sehr sicher und so kamen die Wiesecker vor dem Wechsel nur zu zwei Chancen. Mit Beginn der 2. Halbzeit verstärkte Wieseck die Offensive und erzielte in der 55. Min. mit einem 20m-Schuß das 1:0. In der 60. und 65. Min. erzielte der Favorit mit zwei weitere Treffer. Leider verpassten wir mit zehn schwächere Minuten in dieser Phase noch die Chance auf den Ausgleich. Die TSG nutzte dies clever aus und gewann mit 3:0 deutlicher als es den Spielanteilen entsprach.

 

Das Team:
Joel Holmok, Finn Saalmann, Taner Güler, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Nils Keller, Marlon Mignon, Lukas Mohr, Ben Müller, Fabio Troncone, Mehmet Akdeniz, Sebastian Verdun, Paul Zint, Justin Schneider

04.09.2019, Kreispokal, Runde 2:

 JFV Wetzlar – FC Burgsolms 0:18 (0:7). 

 

Während der gesamten Spielzeit dominerten wir gegen den 10. der Kreisliga Wetzlar vollständig das Spielgeschehen.

 

Die Tore erzielten:
Ben Müller (5), Lukas Mohr (4), Fabio Trencone (3), je 1x trafen Nils Keller, Marlon Mignon, Mehmet Akdeniz, Finn Saalmann, Justin Schneider und Joel Holmok

Das Team:
Joel Holmok, Julian Hedrich, Sebastian Verdun, Marlon Mignon, Ben Müller, Mehmet Akdeniz, Paul Zint, Lukas Mohr, Nils Keller, Taner Güler, Fabio Troncone, Sandro Ciampanella, Sascha Hofmann, Justin Schneider, Finn Saalmann

01.09.2019, 3. Spieltag:

FC Burgsolms – JFV Stadtallendorf/Ostkreis 2:2 (2:0).

 

Den Zuschauern wurden beim 2. Heimspiel nach dem Aufstieg in die Gruppenliga zwei grundverschiedene Halbzeiten geboten. In der ersten Halbzeit waren wir die dominierende Mannschaft, spielten einen begeisternden Fußball und setzten uns in der Hälfte des Gastes fest. So gingen wir bereits in der 11. Min. verdient durch Ben Müller in Führung. Diesem Tor ließen wir bereits 5 Minuten später das 2:0 folgen. Ben Müller, der Torschütze des 1. Treffers hatte seinen Sturmnachbarn Marlon Mignon hervorragend in Szene gesetzt. Wir spielten weiter sehr temporeich unaufhörlich auf das Tor der Gäste. Leider gelang uns kein weiteres Tor. Mit dem 2:0 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel war das Team aus Stadtallendorf nicht wieder zu erkennen. Es musste eine lautstarke Ansprache in der Kabine gegeben haben. Das Team startete mit schnellen Kombinationen über die gefährlichen Spitzen Angriff um Angriff auf unser Tor. Folgerichtig belohnten sich die Gäste in 65. Min. mit dem 2:1 Anschlusstreffer und 3 Min. später mit dem 2: 2 Ausgleich. Nach dieser unerwarteten Aufholjagd trennten sich beide Teams mit einem gerechtem Unentschieden.

24.08.2019, 2. Spieltag:

TSF Heuchelheim - FC Burgsolms 2:1 (1:0)

Trotz sommerlich heißer Temperaturen war es vom Anfang an, ein von beiden Teams schnell und sehr intensiv geführtes Spiel. Die ersten beiden Chancen hatte der FC, die durch Fabio Troncone leider vergeben wurden. Danach bestimmte die Heimmannschaft das Geschehen und ging folgerichtig in der 36. Min. mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff hatte der FC seine stärkste Phase und glich völlig verdient in der 50. Min. durch ein Kopfballtor von Lukas Mohr, nach Flanke von Justin Schneider, aus. Jetzt begann ein Spiel auf Augenhöhe und beide Mannschaften hatten die mehrfach die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Ein völlig unnötiger Elfmeter entschied in der 73. Min. die Partie zu Gunsten des  TSF Heuchelheim. Anstatt eines verdienten Unentschiedens, trat der FC nach dem Abpfiff mit leeren Händen die Heimreise an.

17.08.2019, 1. Spieltag:

FC Burgsolms - SB Waldsolms 2:0 (1:0)

 

Beide Mannschaften starteten nervös und unsicher ins erste Saisonspiel. Dennoch erwischten wir als Aufsteiger den besseren Start. Leider vergaben wir in der ersten Viertelstunde zwei gute Chancen. In der 16. Min. folgte der große Auftritt von Ben Müller. Nach einer herrlichen Flanke erzielte er per Fallrückzieher das 1:0 für unser Team. Seltsamerweise gab uns diese Führung keine Sicherheit und Waldsolms kam in dieser Phase zu zwei gefährlichen Chancen, die Joel Holmok im Tor glänzend parierte. Die 2. Hälfte starteten wir mit einem furiosen Start. In der 46 Minute spielte Kapitän Marlon Mignon seinen Mitspieler Nils Zutt auf der rechten Seite gekonnt frei. Dieser erzielte mit einem platzierten Schuss ins lange Eck das 2:0. Nach der Hereinnahme des Defensivspezialisten Nico Ebertz stand unsere Abwehr danach noch sicherer und vereitelte rechtzeitig die Angriffe der stürmisch attackierenden Gäste. Zwei weitere gute Chancen durch Sebastian Palma Verdun wurden vom Waldsolmser Torwart Paul Haimerl sicher pariert. Damit blieb es beim verdienten Sieg für unsere Elf.