FC Burgsolms I - SG Kinzenbach II     6:1    (2:1)

Die junge FC Truppe wollte die Niederlage der Vorwoche gegen Cleeberg vergessen machen und so ging man hochmotiviert in dieses Spiel. Schon nach 3 Minuten bekam Davide Benatti dem Ball 20 Meter vor dem Tor zugespielt, sein Schuss schlug über dem Kinzenbacher Torwart zur 1:0 Führung ein. Burgsolms hielt das Tempo hoch und drückte Kinzenbach weit in die eigene Hälfte. Nach einer Hereingabe von Nils Ahäuser scheiterte Patrick Schmidt am Kinzenbacher Torhüter. Kinzenbach fand in dieser Phase des Spiels überhaupt keine Mittel, den Burgsolmser entgegen zu halten. Nach 22 Minuten setzte dann Patrick Schmidt einen Freistoß knapp über die Latte und nur kurze Zeit später scheiterte Johannes Paal am Kinzenbacher Keeper. Nur 2 Minuten später dann das überfällige 2:0 für die starken Burgsolmser, eine Hereingabe von der rechten Seite von Nikolai Nagel schob Patrick Schmidt ein. Der 2:1 Anschlusstreffer der Kinzenbacher war die einzige Chance bis zu diesem Zeitpunkt und sollte auch die letzte bleiben. Kurz vor der Pause dann die nächste Aktion des FC´s Nils Ahäuser setzte sich auf der linken Seite durch seine Hereingabe konnte Rick Schmidt freistehend nicht verwerten. So ging es mit einem knappen aber verdienten 2:1 in die Halbzeit.

Kurz nach der Pause dann die Vorentscheidung. Nach einer schönen Einzelleistung über links durch Nils Ahäuser bugsierte ein Kinzenbacher Spieler zum 3:1 ins eigene Tor. Nun war der Bann gebrochen, einen Eckball von Joshua Einlehner köpfte Davide Benatti zum 4:1 ein. Das 5:1 für den FC resultierte aus einem Foulelfmeter den Jonas Find sicher verwandelte. Den 6:1 Endstand in der 84. Minute erzielte Joshua Einlehner, der eine Hereingabe von Patrick Schmidt aus 11m ins Tor schoss. Am Ende ein hoch verdienter Sieg der jungen FC Truppe gegen eine total überforderte Kinzenbacher Mannschaft, die in der gesamten Partie sich nur eine Chance erarbeitete.