FC Burgsolms II - SG Oberbiel II      7:1    (1:1)

Gegen die Deutlich überlegenen Hausherren konnten die ersatzgeschwächte Gäste aus Oberbiel nicht viel ausrichten. Dennoch ging Oberbiel durch einen Foulelfmeter durch Sergey Hergert glücklich in Führung (21.). Es dauerte bis zur 42 Minute bis Marc-Andre Langer per Handelfmeter den verdienten Ausgleich erzielte.

In der 2. Hälfte drückte Burgsolms nochmals aufs Tempo, der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. In der 57min. erzielte dann wiederum Marc-Andre Langer den verdienten 2:1 Führungstreffer. Dies gab der Burgsolmser Elf noch mehr Auftrieb gegen eine stark nachlassender Oberbieler Mannschaft und so konnte der Eingewechselte Robert Schweizer das 3:1 (62.) erzielen. Nun war der Bann gebrochen bei den Gästen aus Oberbiel. Marvin Daniel erhöhte nur 2 Minuten später auf 4:1. Wiederum 2 Minuten später erhöhte Kevin Schweizer auf das 5:1 für den FC. Den Schlußpunkt dieser einseitigen Partie setzte Robert Schweizer mit den Toren zum 6:1 und 7:1 (87.). Ein verdienter Sieg der neuformierten Burgsolmser Mannschaft gegen eine ersatzgeschwächte Oberbieler Zweite.